Aktuelle Nachrichten

Vive la France!

2017 07 8 Lille001Am Montag, 10.07.2017 sind die 50 Schüler  der Französischkurse des 8. Und 9. Jahrgangs unter Begleitung von Frau Viefhues, Frau Rauchheld und Frau Bömelburg zu einer zweitätigen Tour nach Lille  und Arras in Nordfrankreich aufgebrochen.

Am Montag stand zunächst ein Besuch in einem typisch französischen, riesigen „Centre Commercial“ in der Nähe von Lille an. Hier hatten die Schüler Gelegenheit einen ersten Einblick in die unmittelbare Lebenswelt Frankreichs zu bekommen und sich von der übergroßen Angebotsvielfalt französischer Supermärkte zu überzeugen.

Am Nachmittag besuchte die Gruppe das „Palais des Beaux Arts“ in Lille, ein beeindruckendes Kunstmuseum, welches die zweitgrößte Kunstsammlung Frankreichs beherbergt. Anschließend wurde die Gruppe von Brigitte Bourhis, einer befreundeten Kollegin aus Ochtrups Partnerstadt Estaires begrüßt und sehr charmant durch die Altstadt von Lille geführt. Mit einem gemütlichen gemeinsamen 2 Gänge Menu in einem urigen französischen Bistrot schloss das Programm des ersten Tages.

Tag 2 stand ganz im Zeichen der Stadt Arras. Hier war eine beeindruckende Tour sowohl durch die „Unterwelt“ als auch auf das „Dach“ der Stadt gebucht. Im Programm „Boves et Beffroi“ erhielten die Schüler eine interessante Führung durch die 12 Meter tiefen, unterirdischen Steinbrüche im Herzen der Stadt Arras  sowie auf den über 75 Meter hohen Glockenturm, von wo aus man  Dank des tollen Wetters eine atemberaubende Fernsicht genießen konnte.

Bevor um 14.00h die Rückreise angetreten wurde, hatten die Schüler noch Gelegenheit in Kleingruppen die Stadt zu erkunden und in das französische „Savoir Vivre“ einzutauchen.

Müde, aber voller neuer Eindrücke und Erlebnisse erreichte die Gruppe gegen 20.30 h wieder das Schulzentrum.

Wir wünschen allen Frankreich-Fahrern gute Erholung und schöne Ferien!

Rita Viefhues