Fachraumsystem

Fachraumsystem

spind2An der Realschule Ochtrup wird durchgängig in Fachräumen unterrichet.

Was heißt das und warum ist das so?

An fast allen Schulen gibt es speziell eingerichtete Räume für die Fächer Biologie, Chemie, Physik, Musik, Kunst und Sport. Die Schüler gehen zum Unterricht zu diesen jeweiligen Räumen.

An der RSO gilt dies für alle Fächer. Wie außerhalb Deutschlands schon immer üblich, gehen die Schüler zum Unterricht zu dem jeweiligen Fachlehrer in den Fachraum. Für ihrer Taschen und persönliches Eigentum stehen den Schülern eigene, abschließbare, immer zugängliche Fächer, zur Verfügung.(Bild links)

 

Vorteile sind:

  • in den Fachäumen stehen Schulbücher, Materialien und Medien für die Schüler bereit. Vieles braucht nicht mehr von zu Hause mitgebracht werden.
  • Die ausgeliehenen Schulbücher bleiben zu Hause, werden nicht so beansprucht und halten länger.
  • Die Räume sind entsprechend den pädagogischen Erfordernissen des Faches eingerichtet (Sitzordnung, Medien..)
  • Teure Geräte (Computer, Recorder, Beamer) können in den Fachräumen aufgestellt bleiben. Es gibt praktisch keine Zerstörungen mehr.
  • In den Pausen brauchen keine Materialien mehr über die Flure transportiert werden.

Es soll nicht verschwiegen werden, dass es bei der Einführung zunächst große Bedenken und auch Widerstände gab. (Vermehrte Wanderungen der Schülergruppen in den Pausen, Schüler vermissen ihre Klasse..)

Nach einer erfolgreichen Probephase ist dieses Prinzip an der RSO jetzt zur festen Einrichtung geworden. Sie wird auch von keiner Seite mehr in Frage gestellt.